Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von www.naegele-baden.de  gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit dem: Weingut Nägele - Baden, Tobias Nägele, Schafgasse 12, 74889 Sinsheim, USt-IdNr: DE 270150768. Sie erreichen unseren Service für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 07261/9718870 sowie per E-Mail unter info@naegele-baden.de.

 

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons kostenpflichtig bestellen geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

 

4. Widerrufsrecht

4.1 Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

(Weingut Nägele - Baden Inh. Tobias Nägele, Schafgasse 12, 74889 Sinsheim, Tel.: 07261/9718870, Fax: 07143/811931, E-Mail: info@naegele-baden.de)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der  Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Bei Rücksendung und persöhnlicher Abgabe muss der Zusammenhang der Ware anhand der Bestellnummer oder Kundennummer hergestellt werden. Dies kann mit einem Kommentar oder anhand einer beiliegenden oder anhängenden, in Schriftform existierenden Notiz passieren. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

5. Preise und Versandkosten

5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

5.2 Informationen zu zusätzlich anfallenden Versandkosten finden Sie in der Versandkostenaufstellung.

 

6. Lieferung

6.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschland ohne Inseln mit DHL, UPS oder per Spedition.

6.2 Angaben zu Lieferzeiten finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.

6.3 Im Falle höherer Gewalt (Naturkatastrophen, Ausnahmezustand u. a.) sind wir als Verkäufer vom Vertrag frei. Bei Frostgefahr sind wir berechtigt, vor oder nach dem vereinbarten Liefertermin zu liefern.

 

7. Mängel

7.1 Unsere Weine sind sorgsam erzeugt und von uns im Weingut abgefüllt. Weine, die Ihnen nicht zusagen können Sie auf Ihre Rechnung und Gefahr zum Einkaufspreis zurückgeben.

7.2 Keine Mängel sind Weinstein und sonstige Ausfällungen, wie z.B. Ablagerungen bei Rotwein (sog. Depot). Dies ist Ausdruck einer schonenden Weinbereitung und beeinträchtigt nicht die Qualität des Weines, deshalb sind dies auch keine Reklamationsgründe.

 

8. Ersatz:
8.1 Falls nicht ausdrücklich anders gewünscht, liefern wir für eine eventuell nicht mehr lieferbare Sorte, wie in der Branche üblich, den Nachfolgejahrgang, sofern er gleichwertig in Sorte, Qualitätsstufe und Preis ist.

 

9. Falschlieferung, Fehlmengen, Bruch:
9.1 Bitte benachrichtigen Sie uns direkt. Wir bringen die Sache in Ihrem Sinne in Ordnung. Kontaktieren Sie uns unter E-Mail: info@naegele-baden.de, Telefon: 07261/97188.

 

10. Zahlung

10.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorauskasse oder Paypal.

10.2 Bei Abholung ist auch Barzahlung möglich.

10.3 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller auf der Geschäftsverbindung beruhender Forderungen Eigentum von uns.    

10.4 Ausschließlicher Gerichtsstand bei Streitigkeiten mit Vollkaufleuten ist das für unseren Sitz zuständige Amts- oder Landgericht. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist oder der Käufer nach Vertragsabschluß seinen Wohnsitz oder Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt.

Weitere Informationen Bestellvorgang

Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons "in den Warenkorb" in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons "Warenkorb" unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons "Löschen" wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button "zur Kasse". Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Zahlungsart gelangen Sie über den Button Einagabe prüfen zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.

Vertragstext

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten jederzeit unter ‘Kundenlogin’ einsehen. Die Bestelldaten werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.